user_mobilelogo

Historie

Im Spätsommer 2006 gründeten Vertreter*innen der Schleswig-Holsteinischen Aidshilfen in Kiel das ‚Kompetenznetz Aids in S-H‘, zunächst als Landesarbeitsgemeinschaft. Seither ist  die Aids-Hilfe Kiel e.V. sozusagen die „Zentrale“ des Kompetenznetzes. Hier finden auch die jährlichen Frühjahrs- und Herbstkonferenzen statt, auf denen die Akteur*innen zum Beispiel gemeinsame Aktionen, Kampagnen und die so dringend notwendige Lobbyarbeit entwickeln.

Nachdem immer deutlicher wurde, dass eine lockere Arbeitsgemeinschaft den politischen und institutionellen Anforderungen nicht mehr gerecht wurde, denen Aidshilfen sich gegenüber sahen, wurde nun im Jahr 2018 ein Landesverband e.V. (i.G.) gegründet. Der trägt denselben Namen wie vorher die Landesarbeitsgemeinschaft, denn an der inhaltlichen Ausrichtung hat sich nichts verändert.

Es handelt sich um ein Bündnis von Nichtregierungsorganisationen (NOGs), die sich in ihrer Arbeit mit dem Schwerpunkt HIV/Aids und sexuelle Gesundheit befassen. Die Mitglieder dieses Landesverbandes arbeiten ausschließlich nach den Qualitätsstandards der Deutschen AIDS-Hilfe. Für die Aufnahme in die Landesstruktur ist daher zwingend eine Mitgliedschaft bei der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. als auch beim Paritätischen Schleswig-Holstein e.V. erforderlich.


Zu den Aufgaben zählen:

  • Lobbying gegenüber Landespolitik und Landesregierung gemeinsam abzustimmen und zu bestreiten,
  • Öffentlichkeitsarbeit auf Landesebene gemeinsam zu konzeptionieren und zu betreiben,
  • den fachlichen Austausch, die kollegiale Beratung und die Qualitätsentwicklung auf Landesebene voranzubringen und die Koordination,
  • den Austausch unter Vorständen zur Stärkung im anspruchsvollen Vorstandsamt und in der Vereinsführung zu fördern,
  • Krisen vorzubeugen und eine gegenseitige Unterstützung der Mitglieder im Kompetenznetz in Krisen zu gewährleisten,
  • die Delegation in die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) gemeinsam abzustimmen und Ergebnisse aus diesen Treffen rückzukoppeln,
  • die Delegation in Ländertreffen gemeinsam abzustimmen und Ergebnisse aus diesen Treffen rückzukoppeln.                      


Neue Mitglieder können auf Antrag und Prüfung in das Kompetenznetz aufgenommen werden (Voraussetzungen siehe oben).

Aktuell sind folgende Aidshilfen Mitglied im Landesverband und telefonisch zu erreichen unter:

  • Aids-Hilfe Kiel e.V., Uli Manthey,                     Telefon      0431 - 57 0 58 - 17
  • AIDS-Hilfe Westküste e.V., Bernd Facklam,     Telefon      0431 - 57 0 58 - 2240
  • Lübecker AIDS-Hilfe e.V., Antonia Månsson,    Telefon      0431 - 57 0 58 - 2250
  • AIDS-Hilfe Neumünster e.V., Angela Stelling,   Telefon      0431 - 57 0 58 - 2230


www.aids-in-schleswig-holstein.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon (0431) 57 0 58- 2020

Telefax (0431) 57 0 58- 2021

Postanschrift:
Landesverband der Aidshilfen Kompetenznetz Aids in S-H e.V.,
Königsweg 19, 24103 Kiel